Matthias Lerner: Neuer Coach bei den Kickers

Vorgezogener Wechsel beim FV Kickers Laudenbach: Spielertrainer Ali Develioglu hat mit sofortiger Wirkung um die Ablösung als Trainer der Kickers gebeten. Spielausschuss-Vorsitzender Michael Staab dazu: „Ali Develioglu hat uns informiert, dass er nicht, wie geplant, erst im Sommer zum Ende der Spielrunde, sondern mit sofortiger Wirkung seine Tätigkeit als Trainer bei uns beenden muss. Wir bedauern diesen Schritt außerordentlich, können die Gründe von Ali aber nachvollziehen. Bis zum Ende der Runde bleibt er uns aber als Spieler erhalten. Alis Name steht bei uns für erfolgreiche dreieinhalb Jahre.“

Nachfolger von Ali Develioglu bei den Kickers wird der Kleinwallstädter Matthias Lerner. Der 35-jährige war als Spieler unter anderem beim SV Stockstadt, dem BSC Schweinheim und dem VfR Großostheim am Ball unterwegs. Seine Trainerstationen waren bisher die Jugendmannschaften des SV Stockstadt und beim SV Großwallstadt sowie als Spielertrainer beim Ligagegner der Laudenbacher, dem SV Elsava Rück-Schippach. Delikat hierbei: Lerners Debüt als Kickers-Trainer wird genau am 10. März in Rück-Schippach stattfinden.

Weiterlesen ...

Oliver Karras

Gerade noch von einem tollen Saisonabschluss der Aktiven am gestrigen Sonntag berichtet, schon gibt es eine kleine Hiobsbotschaft für die Kickers zu verkünden: Unser Titan im Tor, Oliver Karras, hat sich beim gestrigen Spiel gegen Amorbach den Mittelfinger gebrochen und muss bereits morgen unters Messer und operiert werden.

Besonders erwähnenswert ist hierbei, dass die Verletzung bereits vor dem Spiel beim Warmmachen passiert ist! Oli hat also das gesamte Spiel mit der Verletzung durchgehalten. Echt großes Kino!!!

Lieber Oli, Dein Team und alle Kickers wünschen Dir eine stressfreie OP und eine schnelle Genesung! Komm gesund wieder, Du wirst gebraucht!!!

aktive 25112018 kreis kleinMit einem deutlichen und verdienten 4:1 gegen die zweite Mannschaft aus Amorbach verabschieden sich unsere Aktiven in die Winterpause und beenden damit ein erfolgreiches Fußballjahr 2018.

Mit dem Anpfiff waren unsere Jungs gleich im Spiel und setzten den Gegner sofort unter Druck. So war es kein Wunder, dass Markus Münch in der 9. Minute zum 1:0 traf. Weitere Torchancen folgten im Minutentakt (ich bin ganz sicher, dass unser Felix Woelfelschneider heute Nacht davon träumt, wie er frei vor dem leeren Tor steht und nicht trifft... ;-)), bis Stephan Krug in der 27. Minute auf 2:0 erhöhte.

Kurz darauf konnte Amorbach aus dem Nichts den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen, allerdings muss man das Tor eher zur fragwürdigen Sorte zählen. Der Amorbacher Spieler tritt mehr oder weniger den Ball aus den Händen unseres Goalies Oli Karras ins Netz. Hätte man auch abpfeifen können...

Die folgende Viertelstunde bis zum Pausenpfiff wirkten unsere Jungs ein wenig geschockt und Amorbach kam etwas besser ins Spiel, konnte aber bis zur Halbzeit nix mehr reissen.

Nach der Pause übernahmen die Kickers wieder die Hoheit auf dem Platz und erhöhten mit einem Doppelschlag in der 61. und 63. Minute (Torschützen waren Stephan Krug mit seinem zweiten Tor und Nico Rogosch mit einem sehenswerte Treffer aus spitzen Winkel von der linken Seite) auf 4:1. Somit endete das letzte Spiel des Jahres deutlich und verdient mit einem Sieg unser Aktiven.

Weiterlesen ...

KaWneu KW47 2018

Mit dem kommenden Spieltag am Wochenende endet für die Kickers das Fußballjahr 2018. Ein letztes Mal geht es raus auf den Platz, warmmachen, einheizen (also mental) und auf den Anpfiff warten.

Nach vier Wochen Fußballabstinenz in Laudenbach kommt es am letzten Spieltag vor der Winterpause nochmal zu einem Heimspiel, der Gegner heißt TSV Amorbach II.

Amorbach erlebt eine eher mittelmäßige Saison, man steht nach 14 Spieltagen mit 13 Punkten im Niemandsland auf dem 11. Tabellenplatz. Die letzten Spiele gingen entweder unentschieden oder mit einer haushohen Niederlage aus.

Also eigentlich alles gerichtet für unsere Aktiven, die nach der erfolgreichen "Herbst-Auswärtstour" (es wurden 10 von 12 möglichen Punkten geholt, eine tolle Leistung!!!) auf eine Wiedergutmachung drängen. Das Hinspiel in Amorbach endete nämlich mit 2:3 aus Kickers-Sicht und das schreit auf Grund der unterschiedlichen Tabellensituation (wir 4., Amorbach 11.) nach einer Revanche!

Anpfiff ist um 14 Uhr auf dem Laudenbacher Sportplatz am Alten Graben. Zuvor findet kein Reservespiel statt, unsere "Zweite" ist schon in den Weihnachtsferien. Erholt Euch gut und kommt gestärkt wieder zurück!!!

Das betrifft auch die anderen Jugendmannschaften mit Kickers-Beteiligung, bis auf die U15-Truppe von Danny Gruß (eine Spielgemeinschaft der Kickers mit Miltenberg und Breitendiel). Die müssen am Samstagmittag zuhause (d.h. in Miltenberg) gegen Vatan Spor Aschaffenburg antreten. Das Team erlebt gerade eine schwierige Phase und würde sich über den ein oder anderen freuen, der ihnen am Samstag die Daumen drückt! Viel Erfolg Jungs und sorgt dafür, dass die drei Punkte daheim bleiben!!!

18112018Mit 4:1 haben unsere Aktiven heute Nachmittag den FC Heppdiel besiegt und damit die kleine Auswärtstour mit vier Auswärtsspielen in Folge ohne eine Niederlage erfolgreich hinter sich gebracht.

Stephan Krug vor der Pause sowie 2x Markus Münch und Felix Woelfelschneider nach dem Seitenwechsel heißen die Torschützen der Kickers.

Durch den Sieg unserer Jungs und der gleichzeitigen Niederlage der Kirchzeller Kickers in Rück-Schippach klettern unsere Kickers um einen Rang auf Platz 4 und sind damit punktgleich mit dem drittplatzierten Rück-Schippach. Zur Tabellenspitze mit Kleinheubach und Wörth sind es acht bzw. fünf Punkte, also durchaus noch in Schlagdistanz.

Von dieser Stelle ein dickes Lob ans Team von spielertrainer Ali Develioglu! Nächsten Sonntag geht es endlich mal wieder auf den heimischen Sportplatz nach Laudenbach, Gegner ist die zweite Mannschaft des TSV Amorbach. Mit diesem Spiel endet dann für unsere Aktiven das Fußballjahr 2018.

Leider musste unsere Reserve eine weitere Niederlage hinnehmen, in Heppdiel hieß am Ende der Spielzeit 0:3 aus Sicht unserer Jungs.

Eine schöne Woche wünscht der Schreiberling dieser Worte, bis zum letzten Heimspiel 2018 am kommenden Sonntag!

KaWneu KW46 2018Nach der tollen Leistung am vergangenen Sonntag in Kleinheubach steht am kommenden Sonntag das letzte der vier Auswärtsspiele für unsere Aktiven in Heppdiel beim dortigen FC auf dem Programm.

Unsere Jungs können mit stolzgeschwellter Brust auftreten und mit dem Selbstvertrauen, den Tabellenführer ordentlich geärgert und fast bis an den Rand einer Niederlage gebracht zu haben, befreit auflaufen.

Heppdiel steht mit nur 10 Punkten aus 13 Spielen aktuell auf dem drittletzten Platz der Tabelle, die letzten Spiele zuhause gegen Breitendiel (2:3) und in Kirchzell (4:6) gingen verloren. Für unsere Jungs rund um Trainer Ali Develioglu also genau die richtige Situation, um das tolle Unentschieden gegen Kleinheubach nochmals zu vergolden. Anpfiff ist um 14 Uhr, das Wetter soll zwar dem November entsprechend kühl, aber doch sonnig werden! Passt also!

Die beiden Reserveteams müssen bereits um 12 Uhr ran. Hier trifft der Tabellenvorletzte (Heppdiel) gegen den Letzten der Tabelle (nämlich unsere Reserve) aufeinander. Heppdiel konnte am vergangenen Wochenende zuhause gegen Breitendiel einen 2:1-Sieg einfahren und wird sicherlich entsprechend selbstbewusst auftreten. Für unsere Reserve kann es nur heißen: Weiter dran glauben, aufgeben ist keine Option! Jungs, wir sind in Gedanken bei Euch!

Ansonsten passiert bei unseren Jugendteams am Wochenende viel, unsere Spielgemeinschaften sind im Landkreis und darüber hinaus unterwegs. Von dieser Stelle allen Kickers-Teams und den Mannschaften mit Kickers-Beteiligung viel Erfolg und kommt gesund wieder heim nach Laudenbach!

Photo 2018 11 11 14 11 24 6393In einem hitzigen und hart umkämpften Spiel haben unsere Aktiven am gestrigen Sonntag dem Tabellenführer der A-Klasse 5, der Eintracht aus Kleinheubach, ein 1:1 abgerungen.

Das Führungstor der Gastgeber kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Markus Münch im direkten Gegenzug ausgleichen.

Während in der 1. Hälfte noch die Kleinheubacher Feldüberlegen waren und unsere Jungs eher Nadelspitzen setzen konnten, war das Spiel in der 2. Halbzeit ausgeglichen. In der Schlussphase hätten unsere Kickers sogar noch den Siegtreffer erzielen können, aber leider wollte die Kugel nicht ins Kleinheubacher Tor. So blieb es beim letztlich gerechten Unentschieden, der sich für uns wie ein Sieg anfühlt!

Ein dickes Lob unserem Team, das im Spiel super gekämpft und extrem clever gespielt hat. Herausheben muss man unseren Goalie Oli Karras, der mit einigen Paraden das Unentschieden sprichwörtlich festgehalten hat.

Ein dickes Dankeschön auch an die vielen Kickers-Fans (schätzungsweise waren um die 60 "Auswärtsfahrer" aus Laudenbach in Kleinheubach), die zum großen Teil den Aufruf "Kleinheubach muss schwarzgelb sein" gefolgt sind und unser Team in schwarzgelb lautstark unterstützt haben.

Weiterlesen ...

KaWneu KW45 2018Spiel Nr. 3 unserer kleinen Auswärtstour und dieses hat es in sich: Gegner Eintracht Kleinheubach ist beeindruckend in die Runde gestartet, mit 67:8 Toren und 32 Punkte aus 12 Spielen steht man zu Recht auf Platz 1 der Tabelle.

Am kommenden Sonntag erwartet nun genau dieser Spitzenreiter unsere Kickers-Aktiven. Auf dem Papier sicherlich eine klare Sache, aber Fußball wäre nicht Fußball, wenn sich Papier und reale Welt nicht manchmal ein wenig unterscheiden würde.

Unsere Jungs haben mit zwei Siegen in den vergangen beiden Wochen deutlichen Rückenwind und sind daher absolut in der Lage, den Nachbarn aus Kleinheubach Paroli zu bieten. Jetzt heißt es kämpfen, beissen und bloss nicht aufgeben, dann ist vielleicht ein Unentschieden drinnen - Breitendiel hat es in der letzten Woche vorgemacht! Und wer weiß, mit ein wenig Glück...

Ganz entscheidend wird nicht nur die Leistung auf, sondern auch neben dem Platz sein. Daher an dieser Stelle der Aufruf: Kleinheubach muß schwarzgelb sein!!! Unterstützt unser Team, in dem Ihr drei Dinge erfüllt: in Kleinheubach dabei sein, lautstark anfeuern und etwas schwarzgelbes tragen! Das ist die Grundlagen für Sensationen! Unser Team muss spüren, dass wir als Fans hinter ihnen stehen!

Also, am Sonntag runter vom Sofa, die alte (oder neue) Kickers-Jacke an und ab nach Kleinheubach. Wir sind die Kickers - und wir stehen hinter unseren Jungs!!!!

Anpfiff für das Topspiel ist 14 Uhr, davor messen sich ab 12 Uhr die Reserveteams.

Auf gehts Kickers!!!

04112018Spiel 2 der kleinen Auswärtstour unserer Aktiven gegen die Sportfreunde aus Schneeberg und Sieg Nr. 2!

Mit 2:1 setzen sich unsere Jungs in Schneeberg durch, die Tore für die Kickers erzielten Coach Ali Develioglu (Nachschuss nach einem gehaltenen Elfmeter) sowie Paddy Lohmann.

Well done boys, wie der Angelsachse zu sagen pflegt! Ich denke, mit dem Sieg heute kann man mit erhobenem Haupt und geschwellter Brust zum Spitzenspiel nach Kleinheubach am nächsten Sonntag fahren. Das die Kleinheubacher auch nur mit Wasser waschen, haben heute die Breitendieler bewiesen und dem Spitzenreiter ein 1:1 abgerungen.

Bereits an dieser Stelle der Aufruf an alle Laudenbacher Fußballfans, unser Team mit Kind und Kegel zu unterstützen. Auf nach Kleinheubach, wir sind die Kickers!

Unser Sorgen bleibt leider weiterhin unsere Reserve. Gegen die Zweite aus Schneeberg musste man sich mit 0:3 geschlagen geben. Schade, aber nicht die Hoffnung verlieren!!!

KaWneu KW44 2018Zum 2. Teil unserer Auswärtstour geht es am kommenden Wochenende für unsere Aktiven nach Schneeberg. Die Sportfreunde erleben aktuell eine Durststrecke, aus den letzten fünf Spielen konnten nur 4 Punkte geholt werden. Aktuell steht man auf dem 10. Platz, wenn auch mit genügend Abstand zu den Abstiegsplätzen.

Unsere Jungs haben sich nach dem 6:1 in Weckbach ein wenig erholt und stehen mit einem Spiel Rückstand (das Spiel gegen Bürgstadt war ja ausgefallen) auf dem 5. Platz. Schaut man auf die Tabelle, könnte man schon ein wenig träumen, mit einem Sieg in Schneeberg wäre man oben (zumindest am 2. Platz) wieder dran. Aber lieber nicht träumen, sondern die Realität sehen.

Anpfiff ist um 14 Uhr, zuvor muss ab 12 Uhr unser Reserveteam ran. Hier kann man nur sagen: Durchhalten Jungs, nur nicht aufgeben! Irgendwann klappt das mit dem Sieg!!! Wir drücken auf jeden Fall alle Daumen!

Unsere Jugendmannschaften haben am Wochenende allesamt wg. der Herbstferien spielfrei!

28102018Mit einem deutlichen Ausrufezeichen haben sich unsere Aktiven aus der kurzen und unerwünschten Ruhepause zurückgemeldet. Mit 6:1 wurde der Tabellenletzte aus Weckbach auf derem Platz besiegt.

Markus Münch mit einem Dreierpack sowie zwei Treffer von Felix Wölfelschneider und einem Foulelfmeter von Spielertrainer Ali Develioglu - so zeigten die Kickers in beeindruckender Manier, dass mit ihnen zu rechnen ist und die Niederlage in Wörth vor zwei Wochen ein Ausrutscher war. Gut gemacht Jungs, so sieht ein echtes Lebenzeichen aus!

Leider konnte unsere Reserve im Spiel in Klingenberg beim dortigen FV keine Trendwende einleiten und kamen mit 1:6 unter die Räder. Kopf hoch, wir drücken weiter die Daumen!

Am kommenden Wochenende geht die Auswärtstour weiter, diesmal nach Schneeberg! Wir sehen uns...

Termine Aktive

Termine Reserve

Keine Termine

Unser Partner

Patura Logo 07 CMYK

Cookies