Seit dem Heimspiel gegen Kirchzell ziert eine neue Bande den Sportplatz der Kickers am Alten Graben - die "Dämmerschoppenbande". Aber was ist der Dämmerschoppen?

Gegründet wurde der Dämmerschoppen, nachdem die letzte Gastwirtschaft in Laudenbach, das "Dalla Casa" in der Obernburger Straße, schließen musste. Wohin an einem Sonntagabend, wenn man noch Lust auf ein wenig Geselligkeit hatte? So wurde, mangels Alternativen, kurzerhand eine Gartenhütte als Treffpunkt ausgerufen und es entstand der Dämmerschoppen - ein sonntagabendlicher Treffpunkt für alle, die gerne in geselliger Runde das Wochenende ausklingen lassen wollten. Inzwischen zählen 16 Personen im Alter von 29 bis 65 Jahre zum erlauchten Kreis des Dämmerschoppens. Auf Grund immer noch fehlender Alternativen wechselt man den Ort des Geschehens wöchentlich.

daemmerschoppen2018

Im Übrigen sind alle Dämmerschoppler auch Mitglieder des FV Kickers und bringen sich dort regelmäßig ins Vereinsleben ein. So wurden schon Pflegemaßnahmen rund ums Sportheim erbracht, die Teilnahme an der jährlichen Ortsmeisterschaft beim Mainuferfest ist obligatorisch und nun stiftet der Dämmerschoppen eben auch seine eigene Bande am Sportplatz. Eine tolle Sache eines noch tolleren Teams!

Vielen Dank sagen die Kickers!

Zur Geschichte des Dämmerschoppens geht es hier...

Unser Partner

Patura Logo 07 CMYK

Banner Mainuferfest

Cookies